Rechtzeitig zur Wies’n: Schneiders Trachtenjanker

am 15. September 2006

Rechtzeitig zur “Wies’n”, dem M├╝nchner Oktoberfest also, haben wir neue Trachtenjanker der Traditionsfirma Schneiders aus Salzburg online gestellt.
Auf der Wies’n (wir M├╝nchner nennen das gr├Â├čte Volksfest der Welt so, weil es seit 1810 auf der “Theresienwiese” stattfindet), auf der Wies’n also stellen wir seit Jahren eine immer st├Ąrkere R├╝ckkehr der bayrischen Trachten fest. Wurden Trachten in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts fast nur noch von einigen wenigen Besuchern – fast Exoten damals – getragen, hat sich das Bild grundlegend gewandelt: kaum ein M├╝nchner, kaum eine M├╝nchnerin ohne Lederhos’n oder Dirndl – ein sch├Ânes, lebendiges Bild. Und da freuen wir M├╝nchner uns auch, wenn die “Zuagroast’n” (die neuen M├╝nchner also, vorzugsweise diejenigen aus den n├Ârdlichen und ├Âstlichen Gefilden Deutschlands) schon kr├Ąftig mitmachen und so zumindest f├╝r die Dauer des Wies’n-Besuchs die bayrische Folklore beleben.
Die Firma Schneiders aus Salzburg ist eine weltweit gesch├Ątzte Marke f├╝r ├Ąu├čerst hochwertige Mantel- und Trachtenmode aus feinsten Stoffen. Die f├╝nf neuen Janker-Modelle sind ideal, um sie sowohl z├╝nftig zur Lederhose aber auch elegant im Landhaus-Stil zur Flanellhose zu tragen. Zur Jeans getragen, strahlen sie eine gem├╝tliche L├Ąssigkeit aus – ideal f├╝r den Herbst und Winter.
Die Janker finden Sie hier.

Vorheriger ArtikelRundbrief Nr. 36/2006 Nächster Artikel"Ihr Konto" - Funktion eingef├╝hrt