REINE TYPFRAGE: BLAZER, BLOUSON ODER BIKER?

am 17. April 2014

Blazer, Blouson und Biker-Jacke

Mit dem Start in die wärmere Saison kommt man um sie nicht herum: Blouson, Biker-Jacke und Blazer sind die stark propagierten Jackenformen aktueller Kollektionen. Sie spiegeln den frischen Zeitgeist der Mode wider – eine dieser Jackenformen sollte jetzt auch Ihren Casual-Look abrunden! Smart, urban oder rockig? Wir geben Entscheidungshilfen:

DER BLAZER-TYP
In der Business-Wear unabdinglich, im Freizeit-Look setzt er neue Blickpunkte. Blazer bestimmen jetzt den gepflegten Freizeit-Look. Der formelle Schnitt erhält durch entspannte Materialein wie Jersey einen neuen Ausdruck. Sie leben einen smarten aber maskulinen Look auch außerhalb des Büro-Alltags? Gestylt mit Casual-Hemd, modischer Chino und Sneakers ist der Blazer Ihr Modell!

DER BLOUSON-TYP
Sie tragen Mode am Puls der Zeit? Der Blouson sollte Sie da nicht kalt lassen! Urbane Einflüsse und Muster verleihen der Jackenform Coolness, cleane Designs Klasse. Daraus ergeben sich neue Kombinationsmöglichkeiten. Baumwollhosen, leichte Strickpullover und Schnürschuhe sind das passende Dazu. Behalten Sie die Silhouette der aufgeplusterten Jacke immer im Fokus: typische Strickbündchen und Taillensitz stellen den Oberkörper stark in den Fokus. Entspannter: Jacke lässig offen tragen!

DER BIKER-JACKE-TYP
Cool, cooler, Biker-Jacke! Gelöst vom Vintage-Charme und James Dean-Assoziationen. Neu: Grunge-Styles und Rock-Attitüde! Junge und frische Outfits kommen über Denim-Kombinationen, rockige Schnürschuhe und Print-Shirts. Das Karo-Hemd ist auch mit von der Partie! Die Biker-Jacke, ein Modell für unangepasste Männer, die ihren ganz eigenen, authentischen Stil verkörpern.

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelYVES SAINT LAURENT – EIN MODEREVOLUTIONĂ„R IM KINO Nächster ArtikelURBANIAN RUN - EINFACH NUR LAUFEN WAR GESTERN!