ReisefĂĽhrer 2 Go: Coole Urlaubs-Apps fĂĽrs Smartphone

am 24. Juli 2017

0717_sommer-apps_main

Es ist unser täglicher Begleiter, Kommunikations-Genie und Planungs-Profi: Das Smartphone. Speziell auf Reisen hilft es uns coole City Spots und interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Dank dieser aktuellen Top-Apps geht das jetzt nicht nur unkomplizierter, sondern auch viel cleverer …

1. Google Trips – Travel Planner:

Der englischsprachige Reise-Planer sammelt nicht nur Ihre Mails und Buchungen, sondern erstellt dazu individuelle Tagespläne und führt Sie an ausgefallene Plätze!

2. Duolingo:

Mit lustigen Spielen und zahlreichen Mini-Lektionen erlernen Sie mit dieser unterhaltsamen App 1 von insgesamt 27 Fremdsprachen – kinderleicht und praktisch.

3. WeatherPRO:

Super für einen ausführlichen und zuverlässigen Wetter-Bericht auf Reisen. Ob Ski-Piste oder Bade-Strand – sogar der UV-Index und die Wasser-Temperatur werden angezeigt!

4. AroundMe:

Diese App ortet Ihren Standpunkt und listet Bars, Tankstellen, Restaurants, Theater, Bank-Filialen & Co. in unmittelbarer Nähe auf – langes Suchen können Sie zukünftig vergessen!

5. Views on Top:

In Paris haben Sie auf dem Eiffelturm den besten Blick auf die Stadt – fĂĽr 450 weitere Orte gibt’s diese starke Anwendung. Sie zeigt Ihnen Rooftop-Bars, Klippen, BrĂĽcken & Co. mit passendem Standort an.

6. MAPS.ME:

Goodbye, überteuerte Auslands-Datentarife! Diese Karten-App funktioniert auch offline – die benötigten Maps müssen nur vor Aufbruch heruntergeladen werden.

7. Beach Inspector:

Mutterseelenallein, inkl. Strand-Bude oder mit integrierter Surf-Schule? Der Beach Guide sucht Ihren persönlichen Traum-Strand (z. B. auf Mallorca, Ibiza, Dubai etc.) – einfach Wünsche eingeben und fertig.

8. Party with a Local:

Vernetzen Sie sich schnell und einfach mit anderen Reisenden oder Einwohnern in Ihrer Nähe, die in Feier-Laune sind – absolut empfehlenswert für Geheim-Tipps!

9. BonAppetour:

Regionale KĂĽche mit persönlichem Touch: Diese App ähnelt “Airbnb” (Fremde stellen Ihre Wohnungen als Unterkunft zur VerfĂĽgung) – nur mit authentischem Essen, das von Einwohnern vor Ort frisch zubereitet wird.

10. Touchnote:

Alt & Neu verbinden! Erstellen Sie persönliche Postkarten mit eigenen Bildern. So geht’s: Photo aussuchen, Text hinzufĂĽgen und die “digitale” Postkarte wird ĂĽberall in die Welt verschickt.

……

..Text: Isabel Röhm, Redaktion

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelFashion Preview – so wird der Mode-Sommer 2018! Nächster ArtikelOutfit-Check: Diese Looks finden Frauen richtig gut!