So wird der Mode-Herbst 2015

am 4. September 2015

0915_herbsttrends_main

Die neuen Styles für die kommende Saison stehen schon in den Startlöchern. Vom Anzug aus Fein-Cord bis hin zu futuristischer Sportswear erwartet Sie so einiges im Mode-Herbst 2015. Wir stellen Ihnen die neuen Trends vor.

• Klare Männlichkeit

Der Naturburschen-Look steht ganz hoch im Kurs. Rustikale Holzfäller-Hemden, Westen, Denim und kernige Stiefel lassen den Mann einfach Mann sein. Jeanshemden und derbe Boots gehören bei diesem Trend zur Grundausstattung eines jeden Großstadt-Cowboys.

• Purismus

Vor über 20 Jahren prägte Jil Sander einen cleanen Look. Diesen Trend feiern Designer im Herbst für die Männermode. Klare Linien, exakte Schnitte, kein Schnickschnack. Auf grelle Farben wird verzichtet, Hauptdarsteller sind hier ganz klar Grau-Nuancen, cleanes Weiß, Beige oder zarte Pastelle.

• Mäntel

Das Must-have schlechthin: der Mantel. Ohne ihn geht gar nichts. Gerne klassisch geschnitten und an die Form des Blazers angelehnt, trägt Mann 2015 Trench – aber auch Mäntel aus Wolle.

Ăśber dem Anzug, zum sportlichen-Sneaker-Look und auch gerne Ton in Ton zum Outfit.

• Sportswear

Sportswear ist wichtig wie nie. Im der kommenden Herbst/Winter-Saison trifft sportliche Lässigkeit auf futuristische Elemente. Coole Sweater und salonfähige Jogginghosen werden zum Beispiel bei Kenzo mit silberfarbenen Parkas kombiniert. Ein immer noch unerlässliches Must-have: Sneakers. Am besten ganz clean in Weiß.

• Strick & Leder

Zwei die sich gefunden haben: wärmender Strick und kühles Leder. Grobgestrickte Pullover und Schals treffen auf Lederjacke und Co.

Cool, warm und lässig zugleich sind die beiden Materialen ein erstklassiges Kontrastprogramm, das in der Herbst/Winter-Saison 2015/16 ganz oben auf unserer Trendliste steht.

• Anzug-Trend

Machen Sie sich auf einen coolen Retro-Trend gefasst! Vielleicht haben Sie sogar noch so ein gutes Stück im Kleiderschrank hängen? Der Cord-Anzug ist zurück! Kombinationen aus Feincord oder Cordsamt feiern ein großes Comeback im Casual-Bereich! Strukturierte Materialen ein übrigens allgemein ein großes Thema.

• Bohemian 60ies

Stickereien, fantasievolle Prints und jede Menge Ethno-Einflüsse: Der Bohemian-Chic der späten 60er Jahre versprüht peace, love and happiness in der Mode. Samtige Materialien und Farbtöne wie Aubergine, Rostorange, Khaki, Ochsenblut-Rot oder Moosgrün spielen bei diesem Trend eine große Rolle.

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger Artikel5 Basics fĂĽr Ihren Schuhschrank Nächster ArtikelThe Street Store