Strellson geht neue Wege …

am 21. Oktober 2016

161014_strellson_main

Von den Schweizern erwartet man immer etwas Besonderes. Nicht nur mit Banken, Uhren und Schokolade haben sie Spuren in der heutigen Zeit hinterlassen. Auch in Sachen Mode sind sie international ausgerichtet. Bestes Beispiel ist das Label “strellson”. Hier verbinden sich Tradition und Innovation mit hoher QualitĂ€t …

HULDIGUNG AN FREDDIE MERCURY

SpĂ€testens seit der sensationellen „swiss cross“-Jacke ist strellson ein international angesagtes Mode-Label. Damals wurden in einer wagemutigen Aktion tausende nicht benutzter Wolldecken der Schweizer Armee ganz einfach in coole Jacken umgeschneidert – das „swiss cross“ inklusive! Nun geht strellson in seiner Herbst-/Winter-Kampagne 2016 wieder neue Wege: Als Anlass diente der 5. September und gleichzeitig der 70. Geburtstag von Freddie Mercury. Der Lead-SĂ€nger und seine Band „Queen“ sind mit Songs wie „Bohemian rhapsody“, „We are the champions“ und „Don‘t stop me Now!“ berĂŒhmt geworden.

DON’T STOP ME NOW! – DER FILM 


Diesen Song hat der englische Song-Writer Uzoechi Osisioma Emenike, besser bekannt unter dem KĂŒnstler-Namen MNEK, exklusiv fĂŒr strellson gecovert. Das Ergebnis kann sich hören lassen – der junge MNEK, der erst in den 90ern geboren wurde, braucht sich hinter seinem Vorbild Mercury nicht zu verstecken!

Ein weiteres Highlight ist auch das ironisch-surreale Musik-Video, das strellson fĂŒr die Cover-Version des Mercury-Songs produziert hat. Der rasante Kurz-Film stellt einen jungen Mann mit Mercury-Schnauzer und strellson-Anzug in den Mittelpunkt. Er stolpert von einer absurden Situation in die nĂ€chste …

MAKE YOURSELF UNSTOPPABLE!

Jedes Problem löst er im Handumdrehen. Die Botschaft: Wer einen strellson-Anzug trĂ€gt, ist „nicht zu stoppen“. Die Herbst-/Winter Kampagne 2016 von strellson heißt demnach auch „Make yourself unstoppable“.

Der Streifen lĂ€uft so schnell ab, dass man gar nicht jede der zahlreichen Anspielungen sofort mitbekommt und ihn ruhig mehrfach anschauen kann. Bis Anfang Oktober wurde das Video bei Youtube bereits mehr als 4 Millionen Mal angeklickt. Schauen Sie doch einmal rein – allein die StĂ€dte zu erkennen, auf die der Film anspielt, ist eine Herausforderung!

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelLeuchten Sie der neuen Zeit voran! Nächster ArtikelDer ultimative Geschenke-Ratgeber