Was wĂĽrde der Barkeeper dazu sagen?

am 24. Juli 2012

was-wuerde-der-barkeeper-dazu-sagen

„Einen Wodka-Martini – geschĂĽttelt, nicht gerĂĽhrt.“ James Bond, der Mann aller Männer, bestellt sich in seinen Filmen einen Martini und lässt nicht nur die Frauen damit ungerĂĽhrt. Im wirklichen Leben, klingt der Martini jedoch eher nach einem Lady-Drink als nach einem Ladykiller. Eine deutsche Singlebörse hat zum Thema Drinks Singles befragt, welche Getränke auf sie männlich oder weiblich wirken. Der Martini, gehört trotz Bond-Image, nicht zu den Top Männer-Drinks. Wobei die hochprozentigen Getränke vorwiegend den Männern vorbehalten sind, die Cocktails eher Frauendomäne bleiben.

Top 3 der männlichsten Drinks
Whisky on the Rocks
Bier
Jägermeister

Top 3 der weiblichsten Drinks
Piña Colada
Champagner
WeiĂźwein

Was lernen wir daraus: Der echte Mann sollte also lieber beim Altbewährten bleiben. Kein Mixen, Shaken oder SchĂĽtteln, einfach nur Whisky oder Bier. Klar, simpel und unverfälscht – ganz Mann eben. Aber: so wenig ein Martini das Image eines James Bond trĂĽben kann, so wenig wird aber auch der Softie mit einem Glas Whisky zum echten Kerl avancieren. Was am Ende wohl vor allem zählt, ist der maĂźvolle Umgang. Denn wenn ‘Mann’ sich auf dem ersten Date zu viel gönnt, wird Frau ganz bestimmt nicht gut auf ihn zu sprechen sein.

 

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger Artikelrosso e nero - Schuhe mit italienischem Flair Nächster ArtikelWas muss mit auf den Zweitagestrip?