Wie verh├Ąlt sich ein h├Âflicher Gast?

am 2. Mai 2011

Einladung ins Ferienhaus

Einladung ins Ferienhaus├ťber die Feiertage sind wir bei Freunden in S├╝dfrankreich eingeladen. Wie verhalte ich mich so, dass die Freundschaft auch nach dem Urlaub besteht?┬á Marc, S. aus Stuttgart

├ťberspannen Sie die Dauer der Einladung nicht und bleiben Sie maximal vier Tage, falls Sie ein eigenes Zimmer haben.┬á Bei Couchsurfing und dem Blockieren des Wohnzimmers, lieber den Aufenthalt auf zwei Tage verk├╝rzen. Ein Gastgeschenk sagt dabei mehr als Worte. Im Wert sollte er den halben Aufenthalt decken. Laden Sie den K├╝hlschrank Ihres Gastgebers voll und essen bitte auf Ihre eigenen Kosten. Geben Sie dem Gastgeber gen├╝gend Freiraum, indem Sie sich selbst besch├Ąftigen. Aber vermeiden Sie Momente, bei denen er sich als ÔÇ×WirtÔÇť f├╝hlen k├Ânnte. Legen Sie Wert auf Nachhaltigkeit: Sie haben kein Ferienhaus? Nicht schlimm. Laden Sie ihn zu einem Ausflug ein.

Vorheriger ArtikelKehraus - Tanz in den Mai! Nächster ArtikelFr├╝hlingssport Nr. 1 - BIKEN