Jacken-Trends im Herbst/Winter:
Der Army- und Marine-Stil

Das Topthema der Saison sind die teilweise von ihren militärischen Vorbildern kaum mehr zu unterscheidenden „Field-Jackets“. Sie sind lässig, können vielfältig kombiniert werden, sind praktisch und unempfindlich und nicht zuletzt – auf angenehme Weise unkompliziert. Viele Taschen mit viel Stauraum, verbunden mit praktischen Details wie Taillenzug und herausnehmbarem Innenfutter oder abnehmbarem Pelz- oder Faserpelz-Krägen lassen diese Jacken zu einer vielfältig einsetzbaren Alternative werden. Bevorzugte Farben für die „Field-Jackets“ sind natürlich khaki, oliv, diverse Brauntöne und Beige.

Als klassisch-coole Fliegerjacke ist der Blouson dann insbesondere für die lässige Casual-Mode konzipiert. Die Fliegerjacken, entweder aus an Ballonseide erinnernder Mikrofaser oder authentisch aus Leder gefertigt, sind schlicht im Schnitt – hier erinnert der ursprüngliche Einsatzzweck alleine schon an Männlichkeit und Lässigkeit. Auch die Fliegerjacken sind meist gefüttert.


Klicken Sie links auf ein Produktbild,
das Produkt wird dann hier im Detail zu sehen sein.