COVID-19: Rückgabefrist 60 statt 30 Tage!
Kostenlose Lieferung nach
Kostenloser Versand nach Deutschland Kostenloser Versand nach Österreich Kostenloser Versand in die Schweiz
Kostenlose Modeberatung 0800 / 999 66 33
FILTER / SORTIERUNG 26 Artikel gefunden
KATEGORIEN
SCHLIESSEN
GRÖSSE

Bitte zuerst eine Kategorie wählen!

PREIS
SCHLIESSEN
MODELL
SCHLIESSEN
MATERIAL
SALE
SCHLIESSEN
Weitere Filter anzeigen
26 Artikel gefunden
Sortiert nach - Neuheiten zuerst
Neuheiten zuerst
Preis aufsteigend
Preis absteigend
Marken aufsteigend
Marken absteigend
Reduzierungen zuerst

Wir sprechen mit Renata DePauli, Gründerin von herrenaustatter.de, über Hosenträger für Herren und worauf bei der Auswahl zu achten ist.


Frau DePauli, woran denken Sie, wenn Sie an Hosenträger denken?


Hosenträger strahlen für mich Selbstbewusstsein und ein ausgeprägtes Gefühl für Mode aus. Ein Mann, der Hosenträger trägt – sei es edel kombiniert für besondere Anlässe oder leger im Alltag – hat sich mit Mode und seinem eigenen Stil auseinandergesetzt und möchte das auch zeigen. So schlicht die Herren-Accessoires normalerweise sind, so viel Wirkung haben sie gleichzeitig.


Wissen Sie etwas über die Geschichte der modischen Accessoires für Herren?


Ja, die Geschichte ist sehr interessant, weil sie über mehrere Jahrhunderte in die Vergangenheit reicht. Erwähnt wurden Hosenträger das erste Mal im Jahr 1736. Benjamin Franklin, der Gründer der ersten freiwilligen Feuerwehr im amerikanischen Philadelphia, forderte die Feuerwehrleute dazu auf, rote Hosenträger zu tragen. Während der französischen Revolution tauchten die praktischen Accessoires dann in den Kleiderschränken mancher Unterschicht-Gruppen auf. Aber auch unter der französischen Elite fanden sich kurze Zeit später Fans der Hosenträger, unter anderem auch Napoleon. Im 20. Jahrhundert wurden Hosenträger in gewisser Weise durch Gürtel ersetzt, in den 1980er Jahren fanden sie allerdings ihren Weg zurück in die Metropolen dieser Welt, allen voran New York und die Wall Street. Ebenfalls Ende des 20. Jahrhunderts entdeckte Larry King in diesem nützlichen Accessoire sein Markenzeichen. In der englischen Serie „Family Matters“ trug Steve Urkel Hosenträger in allen Formen und Farben. Während die frühere Funktion war, die Hose dezent unter der Jacke zu halten, haben sich die Hosenträger in den vergangenen Jahrzehnten durchaus als modisches Styling-Piece hervorgetan und waren mal mehr mal weniger beliebt. Seit einigen Jahren nun haben Hosenträger wieder einen starken Aufschwung erfahren und sollten in keinem Kleiderschrank fehlen.


Sie haben vorhin schon die verschiedenen Anlässe angesprochen, zu denen sich Hosenträger eignen. Können Sie uns dazu mehr erzählen?


Sehr gerne, allerdings lässt sich das nicht so einfach eingrenzen. Letztendlich beschränken sich die Möglichkeiten nämlich nicht nur auf einige wenige Anlässe – ganz im Gegenteil: gekonnt kombiniert können Hosenträger eigentlich immer getragen werden. Sie passen zum leger-lässigen Freizeitlook mit Jeans oder Chino-Hose und T-Shirt oder lockerem Hemd ebenso wie elegant zum Anzug.
Unterscheiden lässt sich der Stil der Hosenträger allerdings trotzdem. Ich würde differenzieren zwischen Basic-Hosenträgern, auffälligen und luxuriösen Varianten. Unter basic verstehe ich schlichte, unifarbene Hosenträger, die nicht weiter auffallen aber nichtsdestotrotz den ausgewählten Stil vermitteln. Auffälliger wird es durch Muster wie Streifen, Punkte und hin bis zu bunten Farben und Glitzer. Egal, ob für ein auffälligeres Alltags-Outfit oder aber für den perfekten Party-Look – hier werden besonders selbstbewusste und stilsichere Herren fündig. Luxuriös und klassisch wird es dann vor allem mit Hosenträgern aus Leder oder Wolle. So holen Sie den Vintage-Look der vergangenen Jahrhunderte in die heutige Zeit.


Das klingt nach einer großen Auswahl! Gibt es noch weitere Details, auf die Mann vor dem Kauf achten sollte?


Ein wichtiger Punkt ist sicherlich die Wahl der Hosenträger-Art. Besonders beliebt und verbreitet sind die Y-förmigen (3-Punkt-Hosenträger) und X-förmigen (4-Punkt-Hosenträger) Varianten, aber auch die H-Form ist durchaus eine elegante und stilvolle Variante. Befestigt werden viele Hosenträger heutzutage mit simplen Clipverschlüssen, allerdings sind auch die herkömmlichen Lederschlaufen nach wie vor beliebt. Die sogenannten Patten werden traditionellerweise an den extra dafür vorgesehen Knöpfen im Inneren des Hosenbundes befestigt. Da nicht alle Hosen über diese Knöpfe verfügen, sollten Herren das vor dem Kauf der Hosenträger überprüfen und sich dementsprechend für die richtige Befestigungs-Option entscheiden. Dann kann aber nichts mehr schiefgehen!


Wieso sollten Männer ihre nächsten Hosenträger bei herrenausstatter.de kaufen?


Wir bei herrenausstatter.de beraten Herren mit einem hohen Anspruch an Qualität und Stil bereits seit über 20 Jahren. Diese Erfahrung spiegelt sich wider in unseren zufriedenen Kundenstimmen. Dank unserer großartigen Partnerschaften mit namhaften Marken haben wir immer die neuesten Kollektionen in unserem Online-Shop, was natürlich zusätzlich überzeugt. Und zu guter Letzt ist natürlich der kostenlose Hin- und Rückversand sowie die kostenlose Mode-Beratung über 0800 / 999 66 33 ein überzeugender Pluspunkt von herrenausstatter.de. Wir freuen uns, Sie mit den besten Hosenträgern auszustatten!

Ihre Wunschliste
Ihre COOKIE-EINSTELLUNGEN
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von anonymisierten Nutzungsprofilen). Wenn Sie der Verwendung dieser Cookies nicht zustimmen, haben Sie die Möglichkeit, diese hier zu deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (siehe Link unten).
Marketing Cookies
Mithilfe dieser Cookies können unsere Partner zielorientierter herausfinden, welche Kampagnen zu Käufen führen.
Analytische Cookies
Diese Cookies werden von uns verwendet, um unseren Shop besonders nutzerfreundlich zu gestalten und kampagnengerechte Einstiege zu schaffen, sodass Sie schneller fündig werden.
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, um den Shop zu betreiben. Sie merken sich z. B. den Warenkorb-Inhalt und Ihre Login-Daten während des Kaufprozesses.