230
Top Marken
30 Tage Kostenfreie Rücksendung
Kostenloser Versand
Kostenlose Beratung
Kostenlose Modeberatung 0800 / 999 66 33
FILTER 263 Artikel gefunden
SORTIERUNG Neueste zuerst
KATEGORIEN Anzüge
SCHLIESSEN
PREIS
SCHLIESSEN
SALE
SCHLIESSEN
Weitere Filter anzeigen
263 Artikel gefunden
Sortiert nach - Neueste zuerst
Neueste zuerst
Preis aufsteigend
Preis absteigend
Marken aufsteigend
Marken absteigend
Reduziert zuerst

Anzüge in Blautönen

Von Grau über Braun bis Schwarz

Wir sprechen mit Renata DePauli, Gründerin von herrenausstatter.de, über den perfekten Anzug für die Bewerbung.


Wie wichtig ist das Outfit eines Bewerbers?

Der allererste Eindruck ist zwangsläufig optischer Natur. Als Menschen nehmen wir gerade im ersten Augenblick ein gesamtheitliches Bild eines anderen Menschen wahr. Glücklicherweise beschränkt sich dies nicht auf die Kleidung. Auch das Verhalten im Moment des Kennenlernens, Augenkontakt, Händedruck, Sprache und Mimik ergeben ein Gesamtbild für den ersten Eindruck. 

Für mich persönlich ist wichtig zu sehen, ob das Outfit zur Persönlichkeit passt. Mode und Bekleidung sind immer auch Zeiger für Authentizität: Jeder merkt selbst, wenn er sich verkleidet. Und ein erfahrener Gesprächspartner erkennt dies ebenso häufig. Deshalb rate ich Bewerbern, sich ihrem Stil treuzubleiben. 


Wieso darf also ein Anzug bei der Bewerbung nicht fehlen?

Ein Herrenanzug ist immer wichtig, wenn man als Bewerber die Firmenkultur und deren Dresscode nicht kennt. Bei einem hippen Start-Up wirkt Mann im Zweiteiler schnell overdressed, während bei einem Bewerbungsgespräch bei einer Bank Anzug und Krawatte Pflicht sind. Auf Nummer sicher gehen Männer immer mit einem cleanen Anzug - nichts Extravagantes.


Was zeichnet also den perfekten Anzug für die Bewerbung aus?

Wählen Sie einen Anzug, den Sie sich leisten können. Qualität ist bei Anzügen besonders gut zu sehen. Sie verändert die Optik und den Sitz entscheidend. Auch Kleinigkeiten wie feine Nähte oder verklebte Einsätze beweisen die Qualität, oder eben nicht. 

Ebenso sollte kein veralteter Anzug zur Bewerbung getragen werden. Die Schnittführung hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend verändert, sodass das Alter des Kleidungsstücks schnell erkannt wird. In allen anderen Fällen zählt immer wieder das Argument: Nichts Extravagantes! Bitte keine knalligen Farben oder gewagte Materialien wie Cord oder Flanell. Gleiches gilt für karierte Stoffe.

Haben Sie Tipps, wie Mann den Bewerbungsanzug kombinieren kann?

Wie bereits gesagt, sollten keine Experimente gemacht werden. Wählen Sie eine Farbe, die Ihren Hautton unterstreicht und Sie frisch erscheinen lässt - Dunkelblau oder Anthrazit zum Beispiel. Dazu ein weißes Hemd und eine rote Krawatte passt immer. Wem das zu spießig ist, darf mit den Farben des Hemdes spielen. Im Winter finde ich Beerentöne sehr schön. Hierzu passt eine graue Krawatte. Alternativ kann zum weißen Hemd auch eine extravagante Krawatte gewählt werden - mit Paisley-Muster oder in knalligen Farben. 

Kann der Dresscode bei der Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch ausgemacht werden, sollte Mann sein Outfit etwas daran anpassen. Bei Kundenkontakt ist Krawatte natürlich Pflicht. In einer kreativen Branche oder einem jungen Unternehmen braucht es die Krawatte nicht unbedingt. Vielleicht wird die Hose auch durch eine Jeans ausgetauscht und das Sakko mit einem Einstecktuch ergänzt. 

Welcher Stil auch gewählt wird, wichtig ist, dass Mann sich nicht verkleidet.

Können Sie etwas zur Passform der Bewerbungsanzüge für Herren sagen?

Gerne. Wir unterscheiden die Schnitte in Comfort-Fit, Regular-Fit, Slim-Fit und Extra-Slim-Fit. Grundsätzlich sollten Männer die Passform gemäß ihren Körperformen wählen. Sind sie etwas untersetzter und möchten Problemzonen kaschieren, so empfehle ich Comfort-Fit. Für normal gebaute Männer, die es etwas bequemer wünschen, ist der Regular-Fit-Schnitt eine gute Wahl. Die Anzughose ist gerade geschnitten und bietet so über den gesamten Tag einen angenehmen Sitz. Körperbetonter wird es mit Slim-Fit. Hier ist das Sakko tailliert geschnitten und betont somit die männliche Silhouette. Diese Passform empfehle ich immer schlanken Männern, die ab und an auch ins Fitness gehen. Extra-Slim-Fit ist ausschließlich den sehr schlanken Männern vorbehalten. Hose und Sakko sind sehr körperbetont und schmal geschnitten.


Unterscheiden sich die Marken beim Anzug für die Bewerbung?

Es kann, muss aber nicht immer ein Herrenanzug von Hugo Boss sein. Er ist jedoch ein Allrounder, der alles kann. Cinque etwa hat sehr coole junge Modelle mit toller Extra-Slim-Fit-Schnittführung. Strellson aus der Schweiz verbindet sehr hohe Qualität mit edlen Dessins. JOOP! ist ebenso perfekt geeignet wie Tommy Hilfiger. Lagerfeld ist klasse und hat Klasse, ich würde die Marke idealerweise beim Vorstellungsgespräch für einen Kreativjob sehen. Einen Anzug von windsor kann ich mir für den arrivierten Rechtsanwalt oder Consultant vorstellen. Wer "Made in Germany" tragen möchte, findet bei Carl Gross, Digel und Eduard Dressler das perfekte Kleidungsstück.


Anzüge für die Bewerbung online kaufen - da sind Herren bei Ihnen garantiert richtig?

Definitiv. Denn wir wissen, welche modischen Fehler sich gerne einmal einschleichen und auf was es zu achten gilt. Deshalb bieten wir unseren Kunden eine telefonische und natürlich kostenlose Modeberatung unter 0800 / 999 66 33. Hier stehen Modeexperten mit Rat und Tat zur Seite. 

Dank der engen Kooperationen mit vielen Marken können wir unseren Kunden stets die aktuellen Kollektionen und Linien präsentieren. So haben sie stets den perfekten Anzug für jede Bewerbung! Überzeugen Sie sich einfach selbst!

Deine Wunschliste
Ihre COOKIE-EINSTELLUNGEN
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von anonymisierten Nutzungsprofilen). Wenn Sie der Verwendung dieser Cookies nicht zustimmen, haben Sie die Möglichkeit, diese hier zu deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (siehe Link unten).
Marketing Cookies
Mithilfe dieser Cookies können unsere Partner zielorientierter herausfinden, welche Kampagnen zu Käufen führen.
Analytische Cookies
Diese Cookies werden von uns verwendet, um unseren Shop besonders nutzerfreundlich zu gestalten und kampagnengerechte Einstiege zu schaffen, sodass Sie schneller fündig werden.
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, um den Shop zu betreiben. Sie merken sich z. B. den Warenkorb-Inhalt und Ihre Login-Daten während des Kaufprozesses.