Eben noch eine Fundgrube des schlechten Geschmacks ("Schlabberlook"), heute ein gefeiertes It-Piece! Auch wenn der Jogginghosen-Look erst nach das Image als reine Trainingshose abgelegt hat und im Mainstream angekommen ist. Doch das dann so richtig, denn heute wird die Jogginghose oder Jogpants für Herren nicht nur im Casual-Outfit kombiniert, sondern auch im Business-Look getragen. Wir zeigen Ihnen 3 Varianten eines Jogginghosen-Looks, die Sie unbedingt draußen tragen sollten - und nicht nur zuhause auf der Couch.

 

Welchen Stoff soll ich für die Jogginghose wählen?

 

Der klassische Jogginghosen-Stoff ist sicherlich Baumwolle. Auch Jersey-Modelle sind häufig bei Sweatpants zu finden. Wenn es um die sportlichen Trainingshosen geht, sind Funktionsstoffe ganz weit vorne - auch Mikrofaser wird oft verwendet.

 

Die eleganteren Jogpants für Herren hingegen sind oftmals aus Schurwolle oder Wolle gefertigt und für den Sommer eignet sich auch ein Leinenmix sehr gut.  

 

Was kann ich zur Jogginghose anziehen?

 

Je nachdem, wie Sie Ihren Look lieber mögen, kann eine Jogginghose oder Jogpants für Herren zu fast jedem Look kombiniert werden. Mit Sneakern, Hoodie und T-Shirt wird der Jogginghosen-Look klassisch sportlich.

 

Offene Schuhe zu langen Hosen sind bekanntlich ein strittiges Thema - wenn Sie damit aber kein Problem haben, kombinieren sie Pantoletten von Sportherstellern wie adidas dazu oder auch Birkenstocks.

 

Eine elegante Jogginghosen-Variante wäre die Jogpants für Herren. Die ist nicht ganz so sportlich, sondern hat dank hochwertiger Materialien eine edlere Optik. Aber der Tunnelzug am Bund sorgt wie bei der klassischen Jogginghose für einen hohen Tragekomfort.

 

Wie kombiniert man eine Jogginghosen?

 

1. Outfit: Jogginghose für Herren lässig kombinieren

 

"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren", sagte einmal Karl Lagerfeld. Zwar fällt es uns schwer, dem deutschen Modemeister zu widersprechen, dennoch müssen wir es tun. Denn die Jogginghose hat ihre Couch-Potato-Zeit hinter sich gelassen und ist mittlerweile fester Bestandteil in der Mode.


Socken in Schwarz-Weiß von adidas | Grünes T-Shirt von N.Z.A. | Sporttasche von Fred Perry | Jogginghose in Dunkelgrau von BOSS | Weiße Ledersneaker von adidas | Hoodie in Dunkelgrau von BOSS


Wer sie "klassisch" stylen mag, der stylt sie mit T-Shirt, Sneaker und passenden Socken. So entsteht ein lässiger und cooler Freizeit-Look! Besonders stylish: Hoodie und Jogginghose gehören zusammen - so schafft man den angesagten Allover-Look.


2. Outfit: Sweatpants für Herren im smarten Casual-Look kombiniert

 

Übrigens: Die legeren Sweatpants haben fast ein Jahrhundert auf dem Buckel. Émile Camuset, Gründer der franz. Sportmarke Le Coq Sportif, entwarf in den 20ern eine gestrickte Jersey-Hose für Outdoor-Sportler bzw. Jogger. Heute wird die Jogginghose allerdings nicht nur zur Fitness getragen, sondern ist wichtiger Bestandteil der Modewelt.

 

Lange Hosen im Sommer: So schwitzen Sie nicht!



Panamahut von MAYSER | Slipper in Grün von Marc O'Polo | Poloshirt aus Baumwoll-Piqué in Rosa von GANT | Sweathose in Dunkeloliv von Alpha Industries | Fieldjacket in Beige von Milestone | Armbanduhr in Silber von JOOP!


Wer sich nicht an den klassischen Jogginghosen-Look traut, der kombiniert die Jogginghose im smarten Casual-Style. Dazu nehmen Sie eine Sweatpants ohne großes Logo mit Slipper und einer coole Fieldjacket. So bleibt der Look sportlich - trotzdem ist die Jogginghose elegant kombiniert.

 

Mit der Jogginghose ins Büro? Auf jeden Fall!

 

3. Outfit: Mit Jogpants für Herren ins Büro

 

Ursprünglich war die Jogginghose für Herren als reine Sportbekleidung gedacht. In den 80ern wurde sie jedoch nicht mehr nur von Profi-Sportlern getragen. Die bequeme Jogginghose wurde beim Tanzen in Discos kombiniert - dank des lockeren Schnittes. Lange Zeit hat man sich jedoch nicht "getraut" die Gemütlichkeits-Pants im Business oder im Restaurant auszuführen.

 

Heute haben sich die Moderegeln allerdings gelockert und das optische Bild des Mannes im Business geändert. Endlich sind beispielsweise auch Jeans zu Sakko tragbar! Vor allem Casual Friday ist das gar kein Problem. Deswegen vergessen Sie das Sofa und die Joggingrunde: Die Sweatpants können vor allem in Form der abgewandelten Jogpants auch im Büro kombiniert werden.


Aktentasche in Cognac in bugatti | Einstecktuch in Orange-Blau von Jacques Britt | Extravaganter Leder-Derby von rosso e nero | Jogpants in Marineblau von Emporio Armani | Gemustertes Hemd in Blau von Jacques Britt | Weißes Sakko von BOSS | Graue Metall-Korrektionsbrille von Ray-Ban 


Die Jogpants hat den Vorteil, dass sie genauso gemütlich ist wie eine Jogginghose - dank des Gummizugs -, aber reduzierter daherkommt und auch sonst schlichter wirkt als eine reine Jogginghose. So wird das Gesamtbild eleganter, auch dank des schmaleren Schnittes. Wer es klassisch mag, trägt ausgefallene Derbys dazu und ein farbenfrohes Hemd mit Sakko.

 

Und um am Ende nochmal auf das Zitat von Herrn Lagerfeld zurückzukommen: Es ist von 2012, zur Zeit der Anzugträger. Er konnte ja nicht ahnen, dass die Mode sich später so entwickelt! Und am Ende heißt wie bei allen Modetrends: Wer will, der kann, muss aber nicht. Denn egal, wie Sie zu Jogginghosen für Herren stehen: Bleiben Sie selbst und Ihrem Stil treu.

 


 

Jogginghosen gehen für Sie im Büro gar nicht? Dann zeigen wir Ihnen hier, wie Sie Classic, Casual oder Modern Business im Sommer stylen!