Ein Outfit fürs Büro und eines für die Freizeit? Das muss nicht sein! In unserem Stil-Magazin stellen wir ihnen drei wandelbare Kombinationen von Klassisch bis Leger vor, die sie mit ein paar einfachen Modifikationen vom Office-Stil in einen einzigartigen Ausgeh-Look verwandeln. Die perfekte Art, schon einmal Vorfreude für die Zeit nach den Einschränkungen des Jahres 2020 zu sammeln.



Wie stylt Mann sich fürs Büro?

 

Die Zeiten haben sich geändert, so viel kann man allgemein wohl schon mal sagen. Während früher für Bürojobs ein ziemlich strikter Dresscode galt, hat sich die Situation vor allem in den letzten beiden Jahrzehnten immer weiter gelockert. Vor allem dank des Siegeszuges von Tech-Unternehmen aus Silicon Valley & Co. kann man heutzutage in einigen Branchen auch in Kapuzenpullover und Jogginghose erscheinen.

 

Ganz so locker nehmen es natürlich noch längst nicht alle Arbeitgeber - und manchen Menschen ist das auch gar nicht so unrecht. Denn ein guter Anzug und ein gewisser Stil gehören für viele einfach dazu. Ob sie selbst es lieber klassisch, modern oder leger mögen, ist aber in der Regel ihnen überlassen. So können Sie sich selbst für den Stil entscheiden, in dem sie sich am wohlsten fühlen - was ein nicht zu vernachlässigender Faktor für eine Tätigkeit ist, die den Großteil des Werktags ausfüllt.

 

Natürlich gibt es dennoch ein paar Aspekte, die alle drei Stil-Varianten gemeinsam haben. So brillieren sie farblich eher durch vornehme Zurückhaltung anstatt durch auffällige Töne und Schnickschnack. Das strahlt Seriosität und Selbstsicherheit aus - genauso wie der passende Schnitt, der zu ihrer Figur passt. Langweilig muss aber auch der klassischste Business-Look nicht sein. Mit geschickt gewählten Accessoires können Sie modische Akzente setzen, die ihren ganz eigenen Charakter durchscheinen lassen.

 

Freizeit mit Stil - welches Casual-Outfit ist besonders elegant?

 

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen. Gehen Sie lieber aus und besuchen ein Restaurant, eine Bar, eine Veranstaltung? Oder treffen Sie sich nach Feierabend lieber im privaten Kreis, um gesellige Stunden zu verbringen? Für beide Optionen gilt: Sie haben frei, also sollen Sie sich natürlich in erster Linie wohlfühlen.

Trotzdem darf es natürlich auch in der Freizeit elegant zu gehen, besonders wenn man auch im Beruf gerne auf einen klassischen Stil setzt. Und wer schon im Büro eher leger auftritt, zwängt sich natürlich nicht in einen Smoking, sobald der Stift weggelegt wird. Die smarteste Variante für einen unkomplizierten After-Work-Look ist in jedem Fall, in derselben Stilwelt wie beim Business-Outfit zu bleiben.

 

Nicht zu verwechseln sind unsere Ausgeh-Inspirationen natürlich mit Freizeitkleidung für Sport, Ausflüge in die Natur oder Entspannung in den eigenen vier Wänden. Aber keine Angst - auch dafür haben wir passende Artikel für Sie:

 

5 Lauftypen und ihre Styles

 

3 Typen von Naturburschen und ihre Looks

 

Jogginghose kombinieren - Von Casual bis Business



Unsere 3 Looks für Tag & Nacht


KLASSISCH



 

Schleife von Lanvin | Einstecktuch von Lanvin | Hemd von Seidensticker | Anzug von CG | Derby von JOOP! | Krawatte von Daniel Hechter

 

Unser klassisches Outfit setzt auf den dunklen Anzug und elegante schwarze Schuhe als Basis - zeitlos, stilvoll und immer modern eben. Den Unterschied zwischen Tag und Nacht machen die Feinheiten. Während die Krawatte den Business-Look vollendet, lassen Sie diese am Abend einfach weg oder tauschen sie für gehobene Anlässe gegen Fliege und Einstecktuch.



MODERN 

 


Rollkragenpullover von Karl Lagerfeld | Chelsea Boots von Tommy Hilfiger | Mantel von Harris Wharf London | Anzug von Roy Robson | Aktentasche von Picard | Hemd von Eterna

 

Auch in der modernen Variante spielt ein Anzug die Hauptrolle, hier darf er jedoch dank einem Karomuster leicht verspielte Akzente setzen. Während Sie mit Hemd und Aktentasche durch den Business-Alltag kommen, sorgt ein Rollkragenpullover nach Feierabend für noch mehr Casual-Chic. Während die Aktentasche abends natürlich schön zu Hause bleibt, darf dafür der schöne Wollmantel mit. Und die Chelsea Boots aus braunem Leder sind ein perfekter Brückenbauer zwischen beiden Stilwelten. 



LEGER

 


Beanie von Karl Lagerfeld | Sneakers von Aigner | Hemd von Jacques Britt | Blouson von strellson | Chino von BOSS | Schal von BOSS

 

Für unsere legere Option lassen wir das Sakko von vorneherein im Schrank, auch allzu dunkle Farben bleiben außen vor. Stattdessen sorgt eine beige Chino zum hellen Streifenhemd und weiße Sneakers für eine lockere Ästhetik. Schal und Mütze werden bei der Arbeit abgelegt, in der Freizeit sorgen sie für moderne Details, die Ihren lockeren Ausgeh-Look gemeinsam mit dem Blouson vervollständigen.