Die Festtage sind vorbei. Wir alle haben ordentlich reingehauen und neben dem üppigen Weihnachtsschmaus auch Unmengen von Lebkuchen und sonstigem Weihnachtsgebäck verspeist. Da das bekanntlich nicht ohne Folgen bleibt, geben wir Ihnen hier ein paar kleine Tipps, mit denen Sie die Sünden der letzten Wochen vergessen machen können.


Tipp 1 Essen sie was Richtiges richtig: Eine gesunde Ernährung ist bekanntlich das Nonplusultra für einen fitten Körper. Reduzieren Sie daher Ihren Verbrauch von Süßigkeiten auf möglichst Null, verzichten Sie weitgehend auf Kohlenhydrate und greifen Sie öfter zu Obst, Gemüse und frischem Fisch. Fangen Sie bereits am Morgen an: Ein ausgewogenes Frühstück hemmt die Produktion des appetitanregenden Hormons Ghrelin. Mit Müsli, Vollkornbrot &Co können Sie so Heißhungerattacken vorbeugen. Denn gerade nach der vielen Nascherei, müssen Sie ihren Körper wieder vom Zucker entwöhnen. Versuchen Sie zudem nach 20 Uhr auf die Nahrungsaufnahme zu verzichten, das hält Ihren Insulinspiegel niedrig und sorgt dafür, dass Ihr Körper nachts auf Energiereserven zurückgreift.


Tipp 2 Jeder Schritt zählt: Darauf können Sie gerne verzichten: Streichen Sie Aufzug und Auto möglichst oft aus Ihrem Alltag. Treppensteigen ist häufig die einzige sportliche Herausforderung, die uns unser Alltag bietet und verbraucht circa 9 Kalorien pro Minute, treten Sie auf dem Weg zur Arbeit in die Pedale können Sie sich mindestens 11 Kalorien pro Minute gutschreiben. 


Tipp 3 Werden Sie aktiv: Ausdauersport ist gut für Körper & Geist. Zwei Mal pro Woche sollte deshalb ein Ausdauertraining auf Ihrem Plan stehen ? ein Lauf in der Natur verbraucht hier durchschnittlich 600 Kalorien pro Stunde. Für den Muskelaufbau ist das ergänzende Krafttraining mindestens einmal in der Woche unerlässlich. Die Balance zwischen Kraft- und Ausdauertraining bringt Ihren Stoffwechsel auf Trab und steigert effektiv Ihren Grundumsatz.


Tipp 4 Ändern Sie Gewohnheiten: So banal es auch klingt, so schwierig ist es umzusetzen: Ersetzen Sie öfter die Couch gegen Ihre Trainingsschuhe ? oder wenn Ihnen Ihr TV-Programm abends heilig ist, kombinieren Sie das Fernsehen mit einer Runde Cardio. Sport verändert nicht nur Ihre Fitness sondern auch Ihr Wohlbefinden. Wer auf das abendliche TV-Programm und Snacks nicht verzichten kann, greift beim Fernsehschauen lieber einmal zu frischem Obst oder Gemüse. Für Knabber-Süchtige: Pistazien anstatt gerösteten Erdnüssen machen 80 Kalorien gut! 


Tipp 5 Kommen Sie sich näher: Ja, Sie haben richtig gehört! Fühlen Sie sich zueinander hingezogen. Denn Küssen verbrennt bis zu 20 Kalorien pro Minute! Dies ist wohl der angenehmste Weg ein paar Gramm zu verlieren!