Klar, die großen Modemarken kennt jeder - aber wie steht es bei Ihnen mit den Unterwäsche-Marken? Hier wird es schon deutlich schwieriger, auf die Schnelle ein paar gute Namen aufzuzählen. Das wollen wir schleunigst ändern - und stellen Ihnen daher drei herausragende Vertreter unserer Unterwäsche-Marken vor - können Sie erraten, wen wir jeweils suchen? 



 

INNOVATIV UND INDIVIDUELL

Diese französische Marke gilt als Vorreiter für Innovationen in der Welt der Männerunterwäsche: Nicht nur Funktion -  auch Tragekomfort und eine entsprechende Optik machte sich die Marke bei Ihren Modellen schon in den 60er Jahren zur Aufgabe. So entstehen kontinuierlich Variationen, die sich mit immer neuen Schnitten und Funktionen präsentieren.


Legendär ist der HO1 (Horizontal Opening N°1), seit 1997 das patentierte Aushängeschild der Marke. Hierbei handelt sich um einen horizontalen Öffnungsschlitz an der Vorderseite jeder Unterhose, der mit seiner Position für Rechtshänder und Linkshänder gleichermaßen praktisch ist. Im Gegensatz zu den sonst gängigen Seitenöffnungen hebt sich sie sich mit ihrer Unterwäsche deutlich von anderen Marken ab: So sind es diese besonderen Details, die die Arbeit dieser Marke auszeichnen!


Bei dieser Marke handelt es sich um: HOM




LÄSSIG UND FARBENFROH


Britischer Name mit belgischen Wurzeln - das steckt hinter dieser Marke. Die vergleichsweise noch recht junge Marke startete ihre Geschichte im Jahr 1997, als Vater und Sohn eine Lücke darin erkannten, dass es bis dato kaum Männerunterwäsche gab, die Tragekomfort und freche Motive gleichermaßen bot. Anfänglich mit acht einzelnen Designs gestartet, bietet sie heute ein breites Potpourri an farbenfrohen und frechen Motiven - sei es gestreift, kariert, gepunktet oder gar mit Tieren.


Was diese Unterwäsche neben ihrem bunten Auftreten noch auszeichnet, ist der oftmals so genannte "BH für Männer": ein auf der Vorderseite integrierter, unsichtbarer Einsatz aus reiner Baumwolle. Damit wird die Lässigkeit einer Boxershorts mit dem Halt eines Slips perfekt kombiniert. Falls Ihnen also der Wunsch nach Farbe steht und Sie dennoch auf Qualität nicht verzichten wollen, ist das Ihre Marke!




Hier ist folgende Marke gemeint: Mc Alson

 



KLASSISCH UND ZEITLOS


Wissen Sie, wer den klassischen Herrenslip erfunden hat? Er wurde im Jahr 1934 unter dieser amerikanischen Marke auf den Markt gebracht. Der Y-Slip orientierte sich damals an dem Schnitt einer französischen Badehose und fand schnell weltweite Verbreitung.


Heute steht das Label nicht nur für Slips - auch Trunks, Boxershorts und Unterhemden finden sich im Sortiment. Charakteristisch dabei: das unaufgeregte Design mit dezenten Farben und passgenauen Schnitten. Es ist diese Zeitlosigkeit, die Unterwäsche von dieser Marke zu einem idealen Begleiter im Businessalltag macht: denn weder unter der Anzugshose noch unter einem Hemd zeichnet sich die Wäsche ab!




Diese Marke steckt dahinter: JOCKEY