Wer sagt eigentlich, dass Pullover nur etwas für die kalte Jahreshälfte sind? Jetzt im Frühling haben die leichten Modelle ihren großen Auftritt!

Der Name gibt es schließlich vor, oder?  Pull-over - einfach überziehen!

Und damit das noch einfacher wird, zeigen wir Ihnen, wie Sie mit einem Pulli gleich zwei Looks hinbekommen: 


PULLOVER MIT V-AUSSCHNITT


Pullover von Nowadays Jeans von Replay Sneaker von Replay Blouson von Pierre Cardin | Bermudashort von Pierre Cardin | Bootsschuhe von dubarry Sonnenbrille von Ray-Ban

Einfach das klassische Trio für Casual-Styles: Jeans, Pullover & Sneaker! Der blaue Blouson rundet das Ganze ab und unterstreicht die sportlich-lässige Note des Looks. Ideal für den entspannten Stadt-Bummel am Wochenende.

Etwas frischer wirkt der V-Pullover, wenn Sie statt Sneaker zu Bootsschuhen greifen und die Denim durch weiße Bermudashorts tauschen. Dieser maritime Look ist perfekt, wenn es Sie ohnehin an den nächstgelegenen See zieht - sei es zur Bootsfahrt auf dem Wasser oder einem Spaziergang am Ufer. Und wenn die Sonne auf der Wasseroberfläche glitzert, darf eine Sonnenbrille natürlich nicht fehlen.



PULLOVER MIT RUNDHALS



Pullover von BOSS Anzug von BOSS Schuhe von rosso e nero Gürtel von rosso e nero Laptoptasche von Campomaggi Chino von Hiltl | Sneaker von Karl Lagerfeld | Sonnenbrille von Ray-Ban Cap von Karl Lagerfeld 

Vorbei die Zeiten, an denen nur das Hemd zum Anzug geht! Heute macht sich auch ein Pullover gut: Das helle Modell von HUGO BOSS schafft einen tollen Kontrast zum dunklen Anzug. Und wenn Sie es ganz extravagant mögen, können Sie statt klassischen Derbys zu blauen Modellen mit auffälliger Reptil-Prägung greifen! Gürtel und Tasche in Cognac-Braun drehen den Look wiederum in die Business-Richtung zurück. Perfekt für den Casual Friday - oder, falls es der Dresscode zulässt, jeden anderen Büro-Tag!

Außerhalb des Büros kommt dann Farbe ins Spiel: die Chino in leuchtendem Türkis ist ein toller Partner zum hellen, sanften Pulli! Accessoires in Schwarz-Weiß setzen diesem Farbenspiel auch nichts entgegen - sondern sind genau die richtige Ergänzung. Ein unkomplizierter Look für die Freizeit!


 

PULLOVER MIT POLOKRAGEN

Pullover von Gant | Chino von Hiltl Schuhe von Bogner | Blouson von Fred Perry | Bermudashorts von Daniel Hechter | Schuhe von SWIMS | Tasche von Fred Perry


Dank des Polokragens wirkt der weiße Pullover von Gant schick, aber gleichzeitig auch immer noch sportlich. Perfekt, wenn Sie sich gut kleiden wollen, ohne dabei zu vornehm rüberzukommen. Noch perfekter wird es, wenn Sie eine blaue Chino und Mokassins aus Veloursleder dazu kombinieren. So lässt sich beispielsweise am Freitagabend das Wochenende mit einem Besuch beim Lieblingsitaliener stilecht einläuten. Und sollte es auf der Terrasse etwas frischer werden, ziehen Sie einfach einen leichten Blouson drüber.

Wenn es dann am Samstag zum Bootsausflug geht, tauschen Sie die Chino gegen luftigere Bermudashorts. Mit den Bootsschuhen aus wasserfestem Kautschuk von SWIMS brauchen Sie auch keine Angst vor nassen Füßen zu haben! Und verhungern werden Sie auch nicht, denn der Proviant für den Tag wird einfach im Rucksack verstaut. 



SWEATSHIRT


Sweatshirt von Calvin Klein | Hose von Mason`s Sneaker von Marc O`Polo | Jacke von HUGO BOSS | Jogpants von HUGO BOSS | Schuhe von PUMA T-Shirt von Nowadays

Einfach der perfekte Pullover für entspannte Gelegenheiten ist das Sweatshirt von Calvin Klein: Für einen lockeren Brunch mit Freunden zum Beispiel. Bequeme Leinenhose und Slipper dazu und fertig ist Ihr Casual-Look zum Wohlfühlen.

Noch entspannter wird es beim Sport - also zumindest auf dem Weg dorthin: denn dann greifen Sie zu einer lockeren Jogpants mit Relaxed Fit und Sportschuhen von PUMA. In der großen Sportasche bekommen Sie alle Ihre Sachen unter. Und auf dem Nachhauseweg können Sie den Pullover auch um die Hüfte binden und ein T-Shirt tragen.


Sie sehen schon: Pullover sind nicht langweilig, sondern wirklich vielseitig! Wir haben Ihnen jetzt einfach immer zwei Kombi-Möglichkeiten gezeigt - vielleicht fällt Ihnen ja jeweils noch eine dritte ein?