Schwarz ist immer in Mode

Schwarz ist zeitlos, schwarz macht Schlank, schwarz kaschiert vieles und schmeichelt allem. Der Einfachheit halber hier als Farbe bezeichnet, ist Schwarz eine der vielseitigsten, die es gibt: Nicht umsonst bezeichnet man Trendfarben stets als "das neue Schwarz"! Wir zeigen Ihnen, mit welchen Farben Sie Ihre schwarzen Favoriten kombinieren können, um interessante Looks zu kreieren, und erklären die wichtigsten Do's und Don'ts im Umgang mit schwarzer Kleidung. So viel können wir Ihnen schon verraten: Schwarz ist alles andere als eintönig!

 

Mit welchen Farben kann Schwarz kombiniert werden?

Generell gilt: Schwarz passt beinahe zu jeder Farbe. Besonders angenehm wirkt es jedoch entweder in der klassischen Kombination mit Grautönen (wodurch ein weniger harter Kontrast als mit Weiß erzeugt wird) oder aber zu dunklen Edelsteinfarben.

 

Dunkle Farben

Hose von HILTL | Hemd von Seidensticker | Pullover von Lacoste

 

 

Grautöne

Fakts Hemd | Hose von HILTL | Polo-Shirt von Tommy Hilfiger

 

 

Schwarz und Rot kombinieren

Feurige Power-Kombination! Schwarz und Rot ist bekannt für Intensität. Deshalb sollten Sie aufpassen, dass Sie sich nicht die Finger daran verbrennen: Ein allzu helles, intensives Rot wirkt gemeinsam mit Schwarz oft übermäßig plakativ, wie ein Teufels-Kostüm zu Karneval. Setzen Sie auf warmes Burgunder und tiefes Weinrot.

Slipper von Clarks | Sakko von Karl Lagerfeld | Hose von BOSS

 

Schwarz und Blau kombinieren

Passt Blau zu Schwarz? Manche würden dies verneinen, wir sagen: Doch, zum Beispiel zu Blue Jeans. Vorsicht walten lassen sollten Sie bei dunklem Navy, sonst sieht es schnell so aus, als habe man sich vergriffen, da der Unterschied zu Schwarz subtil aufstößt. Achten Sie also auf eine klare Differenzierung der beiden Farben. In diesem Look sorgen die weißen Akzente für zusätzliche Auflockerung.

Sneakers von Adidas Originals | Hoodie von Emporio Armani | Jeans von Wrangler

 

Schwarz und Braun kombinieren

Braun wird oft als die softere Alternative zu Schwarz genutzt und als Basic-Ton eingesetzt, an dem sich die restliche Farbwahl orientiert. Schwarz und Braun können jedoch auch miteinander kombiniert werden, vorausgesetzt die Brauntöne haben einen dunklen Unterton. In diesem Outfit wird der leicht gräulich braune Pullover durch die passenden Schuhe harmonisch unterstützt.

Chelsea-Boots von bugatti | Hose von bugatti |Rollkragenpullover von Gran Sasso

 

Schwarz und Rosa kombinieren

Rosa ist schon lange eine gängige Farbe in der Herrengarderobe. Ganz besonders gut macht es sich als Farbtupfer im Business-Bereich! So auch hier unter der schicken Weste aus Schurwolle, die nicht nur das Schwarz sondern auch das Material der Hose aufgreift und das rosafarbene Hemd perfekt umschließt.

Hemd von Karl Lagerfeld | Hose von baldessarini | Weste von Roy Robson

 

 

Die Königsdisziplin

 

Schwarz mit Schwarz kombinieren

Manche Menschen halten die Farbe Schwarz für langweilig und würden sich niemals in einem schwarzen Komplettlook zeigen. Seien Sie mutiger! Wählen Sie spannende Stücke wie diesen Ledermantel und das schwarz gemusterte Hemd und lenken Sie so die Aufmerksamkeit auf die Details Ihres Outfits ? ganz ohne Farbspiele.

?

Boots von bugatti | Ledermantel von Karl Lagerfeld | Hemd von fakts | Hose von Brax

 

 

Schwarz mit Weiß kombinieren

Schwarz und Weiß ist solch ein Klassiker, dass man aufpassen muss, darin nicht wie ein Kellner oder Orchestermitglied auszusehen (außer, es trifft in dem Moment zu). Im formalen Kontext ist es moderner, Grau mit Schwarz zu kombinieren, oder Weiß mit Grau oder Dunkelblau. Ansonsten empfehlen wir, mit strukturierten, lässigen Stoffen zu arbeiten und die beiden ?Farben? nicht zu ausgewogen abzuwechseln, um den Streifenhörnchen-Look zu vermeiden. Es macht Sinn, den Look mit einer grauen Hose aufzulockern.

Boots von rosso e nero | Rollkragenpullover von Cipriani | Lederjacke von MILESTONE | Hose von Marc O'Polo

 

 

Fazit

Sie sehen, Schwarz ist nicht nur etwas für den Beerdigungslook oder die gequälte Künstlerseele ? auch Sie können Schwarz gekonnt in Ihren Look einbringen und damit augenblicklich trendige Styles kreieren, von denen Sie lange Zeit etwas haben. Viel Spaß dabei!