Wer jetzt an griechische Mythologie, Brad Pitt und ein hölzernes Pferd denkt, der liegt falsch. Der Troyer (auch Troier, sprich: treuer) hat nichts mit der Stadt und dem Film Troja zu tun. Vermutlich hat jeder von Ihnen sogar einen Troyer im Schrank, hat ihn bis jetzt aber nur "Pullover" genannt. Wir verraten Ihnen, was es mit dem modischen Kleidungsstück auf sich hat und wie man einen Troyer am besten kombiniert.

 

Was ist ein Troyer?

 

Ein Troyer für Herren bezeichnet ursprünglich einen wärmenden Arbeitspullover aus grobem Strick, der meist in einem dunklen Blau gefertigt wurde. Bezeichnend ist beim Troyer ein Kragen, der mit einem kurzen Reißverschluss oder Knöpfen am Kragen geschlossen werden kann. Heute werden die Modelle am liebsten offen getragen. Manche Troyer haben auch einen Saumtunnelzug, sodass die kalte Luft nicht von unten hineinziehen kann.

 

Woher kommen die klassischen Troyer für Herren?

 

Manchmal findet man auch Troyer unter den Bezeichnungen Isländer oder Seemannspullover. Islandpullover haben ein mehrfarbiges Muster, das um Hals und Schultern entlang gestrickt wird. Meist kommen Sie als Strickjacke daher, seltener aber auch als Troyer mit einem kurzen Zipkragen. Die zweite Bezeichnung ist selbsterklärend: Seemänner trugen den Pullover auf hoher See, da er schön warm hielt und am Hals individuell durch den Reißverschluss geöffnet oder geschlossen werden konnte, je nachdem, wie das Wetter war. Der perfekte Ersatz für einen Schal, der sich auf hoher See eher hinderlich sein kann.

 

Genauso wie die Jeans oder das Poloshirt hat also der Troyer den Sprung von der klassischen Arbeitskleidung zur Freizeitkleidung und sogar teilweise ins Business geschafft. Daher gibt es den Troyer auch in vielen verschiedenen Stoffen und nicht mehr nur aus reiner Wolle.

 

In welchen Materialien gibt es Troyer für Herren?

 

Bei uns finden Sie Troyer aus unterschiedlichen Materialien und nicht mehr nur in Strick-Qualität. Troyer für Herren gibt es aus Mikrofaser, Baumwolle, Schurwolle, Lammwolle, Alpaka, Wolle, Kaschmir, Merinowolle und vieles mehr! Je nach Anlass, Optik und Tragegefühl können Sie so aus einer Vielzahl an Troyer wählen.  

 

Wie kombiniert man Troyer für Herren?

 

Herren-Troyer sind vornehmlich in der Freizeit zu finden. Aber auch unter Sakkos im Büro lassen sich die Pullover ganz wunderbar als Hemdersatz kombinieren! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Troyer am besten stylen können:

 

Troyer im Business kombinieren:

 


Brauner Troyer aus Schurwolle-Kaschmir von Bogner | Karierter Anzug in Braun von CARL GROSS | Einstecktuch von Strellson | Mittelbraune Chelsea Boots von bugatti | Paisley-Alltagsmaske von Ascot | Mantel in Karamell von JOOP! | Weißes Hemd von rosso e nero | Dunkelbrauner Gürtel von BOSS 

 

Vom Arbeitspullover zum Begleiter im Business: Auch im Büro macht ein feiner Troyer aus Schurwolle und Kaschmir so einiges her. Zusammen mit einem karierten Anzug bekommen Sie einen modernen Look, der sich nicht verstecken muss.

 

Troyer im Business kombinieren:

 


Troyer aus Wolle-Alpaka von Fire + Ice | Schwarze Daunenjacke von EA7 | Schwarze Derbys von LLOYD | Socken von FALKE | Weißes Hemd von Aston Martin | Hellgraue Hose von BOSS | Schwarze Sonnenbrille von Jaguar | Mütze in Orange von Blauer. USA

 

 

Wenn es im Büro ein wenig legerer zugehen darf, kann der Troyer auch ganz ohne Sakko getragen werden. Eine hochwertige Jogpants und klassische Derbys sorgen für den perfekten Mix aus modern und traditionell.

 

Troyer in der Freizeit kombinieren

 


Troyer aus Wolle von GANT | Graues Longsleeve von Marc O'Polo | Schwarze Schnürboots von Timberland | Schwarz-weißer Wendegürtel von Karl Lagerfeld | Jeans von Otto Kern | Schwarze Fieldjacket von Pierre Cardin | Alltagsmaske von mey | Schiebermütze von MAYSER

 

In der Freizeit ist der Troyer vor allem bei herbstlich-winterlichen Temperaturen der perfekte Begleiter! Er hält schön warm und sorgt für einen rustikalen, kernigen Look. Die Kombination mit einer Jeans ist dabei immer eine gute Wahl und unterstreicht den traditionellen Charakter des Pullovers mit Zipkragen.

 

Troyer in der Freizeit kombinieren

 


Troyer in Marsala von Polo Ralph Lauren | Sneaker von Marc O'Polo | Hellgraue Parka von JOOP! | Rucksack in Navy von Barbour | Dunkelblaue Daunenweste von Armani Exchange | Gemustertes Hemd von Tommy Hilfiger Tailored | Karierter Regenschirm von Barbour | Dunkelblaue Chino von Mason's

 

Es muss nicht immer Dunkelblau beim Troyer sein! Dieses Modell besticht vor allem durch seine ungewöhnliche und frische Farbe! In Kombination mit Blau- und Beigetönen wird ein toller Casual-Look daraus.

 


 Noch mehr Highlight-Themen für Sie:


 Die Farbe Schwarz richtig kombinieren

1 Teil, 2 Look: Homeoffice vs. Office

Urban Hiking: Wandern in der Stadt