Überall auf der Welt gehen Männer tagtäglich im Anzug oder Sakko zur Arbeit. Allerdings gibt es beim Dresscode von Land zu Land große stilistische Unterschiede. Businessmode ist eben nicht gleich Businessmode! Wir verraten Ihnen alles, was Sie über den Anzug/Sakko-Stil zu den 3 wichtigsten (Mode-)Ländern wissen müssen und geben Ihnen dazu coole Styling-Tipps.




DER ITALIENISCHE STIL - MOLTO ELEGANTE 


Italiener haben den Mix aus klassisch-elegant und modern gekonnt raus. Typisch für den Stil: Figurbetonte Schnitte, verkürzte Hosen-Beine, gewagte Muster-Details und klassische Farben wie Beige, Dunkelblau, Weiß und Schwarz, kombiniert mit powervollen Farben wie Rosé oder Rot. Extravagante Schuhe sind ebenfalls ein Muss.



Anzug von CG | Hemd von Tommy Hilffiger Tailored | Monkstraps von rosso e nero | Einstecktuch von ETON


So stylen Sie Anzüge: Wählen Sie ein beiges Modell in einem schlanken Schnitt und mit verkürzten Hosenbeinen. Dazu sieht ein hellblaues Hemd sowie ein roséfarbenes Einstecktuch chic aus. Ausgefallenes italienisches Schuhwerk, wie geprägte Monkstraps in Braun runden den Look gekonnt ab.



Sakko von Tommy Hilfiger Tailored | Hose von Marc O'Polo | Hemd von seidensticker | Loafers von Fratelli Rossetti| Hut von MAYSER 


So stylen Sie Sakkos: Zur dunkelblauen, hochgekrempelten Chino ein gemustertes Hemd und ein sandfarbenes Leinen-Sakko tragen. Dazu luftige Mokassins in einem schicken Braun-Ton kombinieren. Ein lässiger Hut gibt dem Look das gewisse Etwas an Extravaganz.





DER FRANZÖSISCHE STIL -TRÈS CHIC


Strahlt Nonchalance, lässige Eleganz und Schlichtheit aus. Der French Chic lebt nicht von wilden Farb-Kombis, sondern eher von neutralen Tönen und dem einen oder anderen roten oder blauem Akzent, angelehnt an der Tricolore, der franz. Nationalflagge. Auch die Ringel-Shirts, die ursprünglich von bretonischen Fischern getragen wurden, dürfen nicht fehlen.


Anzug von René Lezard | Hemd von Jacques Britt | Schuhe von LLOYD | Einstecktuch von ASCOT


So stylen Sie Anzüge: Greifen Sie zu einem dunkelblauen, leichtem (Baumwoll-)Anzug, kombiniert zum blau-weiß gestreiften Hemd und cognacfarbenen Schnürern. Ein Einstecktuch in Rot rundet diesen Business-Look stilvoll ab.



T-Shirt von Marc O'Polo | Chino von Mason's | Sakko von bugatti | Korrekturbrille mit UV-Schutz von IZIPIZI 


So stylen Sie Sakkos: Zur weißen Jeans oder Chino ein maritim-gestreiftes T-Shirt und ein dunkelblaues Sakko tragen. Eine lässige "Nerdbrille" sorgen für eine extra französische "Avantgarde-Note".





DER BRITISCHE STIL - VERY CLASSY


Typisch für den "Brit Chic" sind gedeckte Farb-Töne, Karo-Muster, Ellenbogen-Patches, Westen, Trenchcoats, Schiebermützen und lässige Chelsea Boots. Dieser klassiche Landhaus-Stil wirkt vornehm und elitär. Moderne, von den Straßen Londons inspirierte Looks zeigen sich heute allerdings deutlich urbaner und frischer und punkten mit frischen Farben und lässigen, teilweise rockigen Schnitten.

Anzug von Tommy Hilfiger Tailored | Polo-Shirt von Fred Perry | Brogue-Schuh von rosso e nero | Paisley-Schal von ASCOT | Einstecktuch von Jacques Britt 


So stylen Sie Anzüge very british: Stylen Sie einen grau-karierten, leichten Anzug zum weißen Polo-Shirt und zu schwarzen Brogue-Schuhen. Ein auberginefarbenes Einstecktuch und ein grüner, leichter Paisley-Schal geben dem Outfit den letzten Schliff.



Sakko von Marc O'Polo | Bundfaltenhose von strellson | Hemd von Barbour | Schirmmütze von bugatti | Derby von HAMLET


So stylen Sie Sakkos: Ein olivfarbenes Modell wählen und dazu ein grün-kariertes Hemd und eine braune Bundfalten-Hose kombinieren. Für das i-Tüpfelchen und den very british Look sorgen eine coole Schirmmütze und braune Derbies.