18.01.21:

Friedrich der Große siegt und siegt und siegt

 

Er siegt und siegt und siegt und siegt und siegt! In Abwandlung des legendären Werbefilms eines Erfolgswagens, ist Francesco Friedrich die personifizierte Erfolgsmaschine. Der 30-jährige Doppelolympiasieger von Korea hat am vergangenen Wochenende im Nobelskiort St. Moritz seine Weltcupsiege 47 und 48 eingefahren. Die Triumphfahrten im Zweier- und Viererbob haben am Samstag und Sonntag über 15 Millionen Zuseher in der ARD verfolgt. "So eine Bahn kann man nie perfekt runterfahren", bleibt "Friedrich der Große" nach dem Double auf der Natureisbahn im Engadin dennoch kritisch. 

Vertraut haben er und seine Crew wie seit fast einem Jahr auf ihre blauen Glücksschuhe von herrenausstatter.de. Trotz der Markenkonkurrenz bei den Spikes ist die Siegesserie seit der WM ungebrochen. Nicht nur in Punkto Mode setzt der Dominator auf München. Ein BMW muss es immer sein und wenns geht mit dem Zusatz Competition. Daran hat der zweifache Familienvater Spaß.

Am kommenden Wochenende könnte Friedrich am Königssee mit seinem 50. Weltcupsieg ein einmaliges Jubiläum feiern. Allerdings mag der Sachse die älteste und gleichzeitig die modernste Kunsteisbahn der Welt nicht unbedingt. "Das ist Hansi's Strecke, der kennt da jeden Zentimeter". Er meint damit Hansi Lochner, der es als einziger in dieser Saison in Innsbruck geschafft hat ihn zu schlagen. Auch Lochner vertraut auf die blauen Schuhe aus Garching.




11.01.21:

Deutschland hat den Superstar - Siegesserie der blauen Bobschuhe ungebrochen


Deutschland hat mit Francesco Friedrich den neuen Superstar im Bobsport. Am Sonntag gewann "Friedrich der Große" in Winterberg seinen 46 Weltcup und hat sich damit in der ewigen Bestenliste auf Rang 1 katapultiert. Der Doppelolympiasieger schrieb damit erneut Bobgeschichte. Mit dem erstmaligen Gewinn der Europameisterschaft im Viererbob komplettierte er seine Erfolgsbilanz. Im ZDF verfolgten am Sonntag 3,5 Millionen Zuseher live seine Triumphfahrt, die mit einem Startrekord begann. "Wir sind zufrieden, wichtig war hier gegen die Kanadier zu gewinnen", sagte Friedrich mit dem Blick auf Justin Kripps.


 

Das Rennen um den Sieg im Zweierbob hat Friedrich bereits am Samstag überlegen für sich entschieden und 3,08 Millionen Zuschauer an den Bildschirmen begeistert. Damit hat er die Siegesserie der blau-weißen Sprintschuhe weiter fortgeführt. Seit dem Gewinn der Doppel-WM durch Francesco Friedrich im Zweier- und Viererbob in Altenberg (Februar/März 2020) hat der blaue Schuh aus Garching bei München immer den Schritt auf das oberste Treppchen bei der Siegerehrung geschafft. Am Sonntag bereits zum 10. Mal. Die Seriensiege sind umso erstaunlicher, da zwei weitere Schuhmarken im Weltcup antreten.



Rekordweltmeister Francesco Friedrich gewann zum Auftakt der neuen Weltcupsaison gleich die ersten vier Rennen in Sigulda. Beim fünften Saisonrennen in Innsbruck-Igls wurde "Friedrich der Große" erstmals seit der WM geschlagen. Johannes Lochner verwies den Seriensieger aus Pirna auf Rang 2. Bei seinem Premierensieg trug der Berchtesgadener erstmals überhaupt die Neuen, 100 Gramm leichteren Bobschuhe mit dem herrenausstatter.de Schriftzug. Beim zweiten Aufschlag in Innsbruck und am vergangenen Wochenende in Winterberg stellte Friedrich die bisherige Hackordnung wieder her.



22.12.20:

Blaue Schuhe beflügeln Friedrich weiter

 

Schritt für Schritt sprintet sich Francesco Friedrich zum erfolgreichsten Bobsportler der Geschichte. Der ungekrönte König im Zweierbob zeigte am Wochenende in Innsbruck-Igls mit zwei Siegen erneut seine Extraklasse. Am Sonntag deklassierte er die Konkurrenz mit einem Vorsprung von 0,78 Sekunden nach zwei Läufen. Dabei setzte der Ausnahmesportler aus Pirna bei Dresden seine einmalige Siegesserie von 7 Weltcup-Siegen, inclusive  dem WM-Doppelerfolg, mit seinen Glücksschuhen von herrenausstatter.de fort. Am Samstag und Sonntag verfolgten Live in der ARD und in den Tagesthemen insgesamt 8,6 Millionen Zuschauer seine Siegesfahrt. Ein Bahnrekord und ein Anschubrekord mit den blauen Schuhen krönten das Wochenende.



Für das i-Tüpfelchen sorgte noch Platz 3 bei der Sportlerwahl des Jahres in der Kategorie der Mannschaften hinter dem FC Bayern München.


Wahl zur Mannschaft des Jahres

  1. FC Bayern München - Fußball 
  2. Kevin Krawietz / Andreas Mies - Tennis 
  3. Bobteam Friedrich - Bob



15.12.20:

Siegesserie der blauen Herrenausstatter.de Bobschuhe ungebrochen


Das Rennen um den Sieg im Bobsport wird zur blau-weißen Erfolgsspur. Seit dem Gewinn der Doppel-WM durch Francesco Friedrich im Zweier- und Viererbob in Altenberg (Februar/März 2020) hat der blaue Schuh aus Garching bei München immer den Schritt auf das oberste Treppchen bei der Siegerehrung geschafft. 

Rekordweltmeister Francesco Friedrich gewann zum Auftakt der neuen Weltcupsaison gleich die ersten vier Rennen in Sigulda. Beim fünften Saisonrennen in Innsbruck-Igls wurde "Friedrich der Große", wie er von seinen Konkurrenten respektvoll genannt wird, erstmals seit der WM geschlagen. Johannes Lochner verwies den Seriensieger aus Pirna auf Rang 2. Bei seinem Premierensieg am vergangen Samstag trug der Berchtesgadener erstmals überhaupt die Neuen, 100 Gramm leichteren Bobschuhe mit dem herrenausstatter.de Schriftzug. Am Sonntag schlug Friedrich zurück und sprang mit Thorsten Margis auf die oberste Stufe des Stockerls.

Am kommenden Wochenende wird es wieder zum Duell der beiden Deutschen Weltmeister kommen. 

Wir von herrenausstatter.de sind gespannt, wer den Eiskanal in Österreich mit den blue shoes am schnellsten rockt.