Man nehme luftige Pantoletten sowie eine lange Hose - und fertig ist der Sommer-Look?! Für die einen ja, für andere nein: Zwei Meinungen aus unserem Team zu dieser polarisierenden Kombi: 


"NATÜRLICH GEHT DAS!"

"Sandalen und lange Hose? Natürlich geht das! Es ist schließlich Sommer - muffige Sneakers und Boots sollen jetzt bitte im Schrank bleiben. Jedoch muss ich zugeben: Das ist kein so lässiger Selbstläufer wie es eben Jeans und Sneakers sind. Man muss schon einiges beachten, damit die Kombi auch wirklich gut aussieht. Es stellt sich also nicht die Frage ob - sondern vielmehr wie es geht:

Das Wichtigste zuerst, was eigentlich auch selbstverständlich sein sollte: Gepflegte Füße sind bei offenen Schuhen ein Muss! Alles andere will niemand sehen (und riechen). Auch sollte die Hose nicht auf den Schuhen aufliegen und unschöne Falten schlagen. Lieber den Saum ein, zweimal umschlagen und so die Hose etwas hochkrempeln - schon wirkts lässiger! Und von den Schuhen zeigen Sie auch mehr.

Ob man wirklich jeden offenen Schuh zu jeder langen Hose anziehen kann? Nun ja, viele Kombis sind möglich - nur der Stil sollte dabei immer derselbe sein: Also die kernigen Trecker-Sandalen zur Cargohose, die Adidas-Pantoletten zur sportlichen Jogpants und die Zehensandalen..?  Passen zu Jeans und Chino gleichermaßen.

Und natürlich reden wir hier nur von Casual-Looks - im Business und bei förmlichen Gelegenheiten sind offene Schuhe ein Tabu, dazu glaube ich, wurde schon alles gesagt. Und wenn Sie meine Tipps beherzigen, steht Ihren Füßen einem luftigen Sommer nichts mehr im Wege."

Carina K. - herrenaustatter.de




"GEHT GAR NICHT!" 

"Es gibt viele modische Tabus - oder zumindest Themen, die ziemlich kontrovers sind - und lange Hosen mit offenem Schuhwerk gehören definitiv dazu. Muss man sein wohlkultiviertes Stilgefühl in den Urlaub schicken, nur weil man sich selbst gerade eine kleine Auszeit gönnt. Denn natürlich trifft man diese durchaus mutige Kombination zumindest nicht im Büro, sondern eher in Biergärten, am Badesee oder auf der Freiluftterrasse des Lieblingsrestaurants an. Aber auch da sorgt dieses gewagte Duo allenfalls für Irritation. Warum? Weil zwei Kleidungsstücke miteinander kombiniert werden, die nicht miteinander harmonieren. Man trägt ja auch keine Daunenjacke zu Shorts.  

Daher ist der Stein des Anstoßes auch nicht Sandale, Pantolette und Co., die ja von besonders strengen Wächtern des guten Geschmacks hin und wieder schon für sich allein genommen als No-go gesehen werden. Aber gerade im Sommer haben die maximal atmungsaktiven Schuhe durchaus ihre Berechtigung - nur eben nicht in Kombination mit langen Hosen. Wenn schon Freiluft-Flair, dann bitte komplett, also zum Beispiel mit kurzen Hosen zu den Zehensandalen. Ansonsten ist die Symbiose aus langen Hosen und offenen Schuhe eine Symbiose, die nicht funktioniert. Ähnlich wie die Vokuhila Frisur, die Seriosität (vorne) und Unangepasstheit (hinten) miteinander verbinden will, um dabei grandios zu scheitern." 

Florian D. - herrenaustatter.de

 


Wie sehen Sie das - geht oder geht nicht? 

Falls Sie noch Inspirationen brauchen, stöbern Sie gerne in unserer Auswahl an Pantoletten und Zehensandalen