Haben Sie ihn auf dem Schirm - den Muttertag am 12. Mai? Jedes Jahr wieder fällt er so, dass man ihn aus irgendwelchen Gründen verschwitzt oder einfach zu spät dran ist, etwas Kleines zu besorgen. Fest steht aber doch, dass Mama bei dem was sie für die Familie leistet, und vor allem geleistet hat, unbedingt ein Dankeschön verdient. Wir lassen Sie nicht hängen und haben ein paar klasse Ideen für (Last Minute) Geschenke rausgesucht. Ihre Mutter wird sich freuen!




LECKERES VERWÖHN-PROGRAMM 




Wie oft hat Ihnen Ihre Mutter liebevoll Frühstück zubereitet? Zig Male vermutlich. Höchste Zeit also mal Mama zu verwöhnen! Besonderen Wert sollten Sie dabei auf die Tisch-Deko legen. Dekorieren Sie den Tisch liebevoll mit bunten Blumen und Kerzen. Wer mag, kann zusätzliche Geschenke zusammen mit einer selbstgebastelten Muttertagskarte auf dem Teller der Mutter platzieren. Beim Essen empfehlen wir eine schön zurechtgelegte Auswahl an Obst, Avocado, Lachs, frischen Eierspeisen, Croissants, Brot, Käse, Schinken und Marmelade.



DIE KLEINE AUSZEIT-BOX




Egal ob Schokolade, Badesalz, Duftkerzen oder ein Gutschein für einen gemeinsamen Tag in einer Therme oder eine Relax-Massage - eine persönlich zusammengestellte Box mit Inhalten, die sich rund ums Thema Entspannung drehen, ermöglicht Ihrer Mutter eine kleine Auszeit vom Alltagsstress.



GEMEINSAME ZEIT SCHENKEN 




Ein Präsent ist schnell gekauft und kostet nicht viel Einsatz. Doch oft sind es nicht Geschenke, die sich Mütter wünschen, sondern viel mehr gemeinsame Zeit und neue Erlebnisse. Hier ist ein Ausflug perfekt! Wie wäre es mit einer Schifffahrt, oder einer Fahrt mit einem Heißluftballon - genau das richtige für abenteuerlustige Mütter und garantiert ein Erlebnis, das beide so schnell nicht vergessen werden.



BLUMEN, MAL ANDERS




Dazu brauchen Sie nur eine schöne Box (aus Deko-Läden - oder einfach einen Karton mit schönem Geschenkpapier verkleiden), dazu eine Plastik-Tüte und Blumen Ihrer Wahl. So geht's: Die Plastik-Tüte in die Box stülpen und etwas Wasser hineinfüllen. Im Anschluss die Stängel auf die richtige Höhe stutzen und dann einfach rein mit den Blumen. Ein persönliches Geschenk mit kreativer Note!



KLASSIK ZUSAMMEN ERLEBEN 




Schon mal in der Oper gewesen oder ein Klassik-Konzert besucht? Dann wird es allerhöchste Zeit! Nichts wie rein in den Anzug oder ins schicke Kleid, Mama unter den Arm genommen und ab ins Vergnügen. Ihre Mutter wird sich nicht nur an den klassischen Klängen erfreuen, sondern sicherlich auch extrem stolz beim Anblick Ihres schick gekleideten Sohnes sein.



BASTELN & WERKELN FÜR KREATIVE 


Mütter lieben Selbstgemachtes! Auch wenn Sie nicht mehr ihr kleiner Junge sind, der mit selbstgezeichneten Bildern beeindrucken konnte, bereiten selbstgebastelte Geschenke nach wie vor noch die größte Freude. Sie zeigen, dass Sie sich Zeit und Mühe gemacht haben und genau das weiß Ihre Mutti zu schätzen. 



Unsere Top 2 Ideen, die auch was für gestandene Kerle sind:




Fotomagneten: Mütter lieben Fotos von Ihren Kindern und können davon nie genügend haben! Garantiert wird sie sich also an selbstgemachten Foto-Magneten erfreuen, die sie z. B. an den Kühlschrank machen kann. Sie brauchen nur: Polaroids oder ausgedruckte Fotos, Kleber, Pappe und Magneten (aus dem Bastelladen oder Baumarkt). Wer mag, kann das Foto zuerst zuschneiden und auf Pappe kleben. Dann: Den Magneten auf die Rückseite des Fotos kleben - fertig. 




Vasen oder Kerzenhalter aus Beton: Wer handwerklich begabt ist, mit Betonmischen umgehen kann und bereit ist etwas Zeit zu investieren, kann mit selbstgemachten Beton-Objekten bei Mutti punkten. Wie das Ganze geht und aussieht, sehen Sie hier.



Für Sie war nichts dabei? Schade. Aber dann bleibt immer noch die Idee, ein Kochbuch mit kreativen bzw. gesunden Kochrezepten zu schenken. Evtl. profitieren Sie bei der nächsten Essenseinladung ja davon! Und wenn auch das nicht 100 %?ig zusagt, ist der vermutlich größte Liebesbeweis an die Mutter ein Tattoo mit "I love Mum". Geht nur eben nie wieder weg - überlegen Sie sich das vorher also nochmal ganz genau. Vielleicht doch lieber Blumen und Pralinen?