Männer haben es leicht. Das perfekte Outfit für einen Kerl ist so simpel, dass man es nicht laut aussprechen mag: eine gut sitzende Jeans und dazu noch ein weißes T-Shirt. Die Jeans ist eben stets die richtige Wahl für jeden Casual Anlass! Seit der berühmtesten und ersten Jeans der Welt, der 501 von Levi's, wurden Jeans immer wieder neu erfunden und zeigen sich heute so facettenreich wie nie. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Styles des Sommers, und wie Sie diese cool stylen.




GREY DENIM 



Weiße Sneaker von Aigner | Korallfarbenes Leinen-Hemd von René Lezard  | Graue Jeans von pierre cardin | Weißes Baumwoll-Sakko von strellson | Beiges Einstecktuch von Eton 


Graue Jeans lassen sich, genau wie Blue Jeans, leicht kombinieren. Der Unterschied: sie sind dezenter im Look und passen somit auch für etwas edlere Anlässe gut.


Unser Styling-Tipp: Die graue Hose zum korallfarbenen Leinen-Hemd und zum weißen Baumwoll-Sakko mixen. Weiße Sneaker und ein beige-gemustertes Einstecktuch runden den sommerlich-frischen Stil gekonnt ab. Passt für: Den Stadt-Bummel, das lässig-schicke Dinner oder das lockere Business.




COLOURED JEANS 



Eckige Sonnenbrille von Ray-Ban | Weißes Polo-Shirt von Karl Lagerfeld | Hellgrüne Jeans von Replay | Beige Blousonjacke von pierre cardin | Gemusterte Espadrilles von Replay


Farbige Jeans ist die sommerliche, abwechslungsreiche Version zum blauen Klassiker und sorgt für eine frische Note im Casual sowie Business Look.


Unser Styling-Tipp: Zur olivfarbigen Denim ein weißes Polo-Shirt und eine leichte, beige Blouson-Jacke tragen. Luftige Espadrilles in trendigem Camouflage-Muster sowie eine eckige Sonnenbrille lassen das Outfit an Extravaganz gewinnen. Passt für: Den Biergarten, Stadt-Bummel und Afterwork-Drink.




DESTROYED DENIM 



Braune Lederslipper von SWIMS | Hellblaues Leinen-Hemd von Marc O'Polo | Blaue Destroyed Jeans von Pepe Jeans | Beiges, ungefüttertes Sakko von JOOP! | Weiße Cap von Polo Ralph Lauren

 
Die wohl lässigste aller Jeans! Die "gebrauchte" Optik wirkt jugendlich-lässig und bringt in jedes Casual Outfit die extra Portion Coolness. 


Styling-Tipp: Zur Destroyed Denim ein luftiges, hellblaues Leinen-Hemd sowie ein ungefüttertes, beiges Sakko kombinieren. Der luftige Look wird stilvoll ergänzt durch sandfarbene Wildleder-Slipper und einer coolen, weißen Cap. Passt für: Den Boots-Tag, den Biergarten, die Rooftop-Bar und den Afterwork-Look.




WHITE DENIM



Blau-weiß gestreiftes Hemd von Scotch & Soda | Kirschroter Pullover von Polo Ralph Lauren | Weiße Jeans von pierre cardin | Braune Slipper von rosso e nero | Weiße Cap von BOSS 


Sorgt sowohl im Business, als auch in der Freizeit für sommerliche Leichtigkeit und lässt sich ganz easy zu allem kombinieren.


Styling-Tipp: Eine weiße Jeans zum blau-weiß gestreiftem Hemd tragen und dazu einen kirschroten Troyer über die Schulter hängen. Braune Schnallen-Slipper und eine weiße Cap runden den maritim-angehauchten Look gekonnt ab. Passt für: Den Casual Business Look, modischen Segel-Törn und das lässig-edle Dinner.